Polster & Pohl

Aktiver Beitrag zum Schutz der Menschenaffen

Die atemberaubende Natur und die großartige Tierwelt ist es, die unsere Urlauber an fremden Ländern so fasziniert. Doch weltweit sind viele Naturparadiese bedroht. Für die dritte große Umweltinitiative in der Firmengeschichte haben sich Daniel Polster und Christian Pohl deshalb für die Unterstützung eines Artenschutzprojekts entschieden, das sich für die Erhaltung der vom Aussterben bedrohten Orang-Utans auf Borneo einsetzt. Der Leipziger Verein Orang-Utans in Not e.V. unterstützt dort eine Auffangstation, in der zur Zeit über 300 Menschenaffen betreut werden. Die meisten sind Waisen, deren Eltern getötet wurden.
Ziel ist es, die Tiere zu versorgen und mit dem notwendigen Wissen zu versehen, so dass sie in ein paar Jahren ausgewildert werden können. Die Station arbeitet eng mit dem Primatenforschungszentrum im Leipziger Zoo zusammen, das einen Katalog an Beschäftigungsmöglichkeiten entwickelt hat, mit denen die Orang-Utans Fähigkeiten für ein Überleben in freier Wildbahn erwerben können. Diese verantwortungsvolle Arbeit unterstützen Daniel Polster und Christian Pohl und haben für vier der Orang-Utan Waisen eine Patenschaft übernommen.

Sportförderung

Natur- und Artenschutz

Kulturelles

Soziales

Allgemeines

NEWSLETTER
Bleiben Sie mit unserem kostenlosen Newsletter immer auf dem neuesten Stand und profitieren Sie von unseren speziellen Angeboten!