Polster & Pohl

Kinder aus Halle besuchen Eisbär Knut in Berlin

Wochenlang berührte der kleine Knut die Herzen von Millionen Menschen. Wie so viele andere wünschten sich auch die Kinder vom Klara-Zetkin-Kinderheim Halle, den kleinen Bären einmal persönlich zu sehen. Doch leider fehlten ihnen die Mittel für die Fahrt nach Berlin. Als Daniel Polster und Christian Pohl von ihrem Wunsch erfuhren, spendierten sie spontan die Reise in den Berliner Zoo. Obendrein bekamen alle Kinder noch als Überraschung einen niedlichen Knut-Plüscheisbären geschenkt. Die Freude darüber war riesig und der Tag wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.

Leipziger Schulklasse im Exploratorium

Polster und Pohl Reisen ist sich besonders der Verantwortung gegenüber unserer zukünftigen Generation bewusst. Deshalb unterstützen und fördern regelmäßig interessante Projekte. So auch den Ausflug Leipziger Gymnasiasten in das Exploratorium nach Potsdam. Auf spielerische Weise werden Kindern dort Grundlagen der Wissenschaft und Technik näher gebracht. Alle Schüler waren hellauf begeistert und erstaunt, wie spannend naturwissenschaftliche Phänomene sein können und dass Mathe und Physik tatsächlich Spaß machen können.

Polster & Pohl mit neuem Chemnitzer Patenkind

Noch etwas verschlafen blinzelte das neugeborene Zwergflusspferd bei dem ersten Treffen mit seinen neuen Patenonkeln in die Kamera. Daniel Polster und Christian Pohl waren extra mit einem großen Korb voller gesunder Leckereien im Tierpark Chemnitz erschienen, um das vier Wochen alte männliche Zwergflusspferd Chippo willkommen zu heißen. Zwergflusspferde sind vom Aussterben bedroht und nur noch in wenigen Zoos der Welt zu sehen. Umso mehr freuen sich Daniel Polster und Christian Pohl über Ihre neue Patenschaft mit dem kleinen Chippo aus Chemnitz.

Blindenverein besucht Leipzig

Der Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen lud im Rahmen eines Austauschprojektes 30 sehbehinderte norwegische Kinder mit ihren Familien nach Chemnitz ein. Ein geplanter Programmpunkt war u. a. eine Fahrt nach Leipzig. Leider standen den Organisatoren dafür nicht genügend Mittel zur Verfügung. Als Daniel Polster und Christian Pohl davon erfuhren, waren Sie sofort bereit, zu helfen und ermöglichten der Gruppe, neben berühmten Leipziger Bauwerken auch die Zentralbücherei für Blinde und Sehbehinderte zu besuchen.

Sportförderung

Natur- und Artenschutz

Kulturelles

Soziales

Allgemeines

NEWSLETTER
Bleiben Sie mit unserem kostenlosen Newsletter immer auf dem neuesten Stand und profitieren Sie von unseren speziellen Angeboten!